Werbung

Diese fünf Streetwear-Marken sind stylisch und nachhaltig

Streetwear ist so angesagt wie nie. Unternehmen wie Supreme oder Off-White machen Millionenumsätze. Dieser Trend wurde auch von anderen Unternehmen erkannt: Die Anzahl der Modemarken die sich auf urbane Kollektionen konzentrieren ist in die Höhe geschnellt. Stark gestiegen sind aber auch die Preise für T-Shirt, Sweater & Co. Über Nachhaltigkeit, Produktion und verwendete Materialien gibt es hingegen bei vielen Unternehmen nur wenige Informationen. Dieser Artikel stellt fünf umweltbewusste Streetwear-Marken vor.

#1 recolution

Das Label recolution wurde 2010 in Hamburg gegründet. Alles begann mit der nachhaltigen Produktion einer Sweater-Kollektion. Heute umfasst das Angebot des Unternehmens eine vielfältige Auswahl an Bekleidung und Accessoires. Die beiden Gründer Jan Thelen und Robert Diekmann wollen mit ihrer Mode eine grüne Revolution in Gang bringen. Wir finden gut, dass das Label online umfassende Informationen über Zulieferer und verwendete Materialien zur Verfügung stellt.

Das Label recolution will die grüne Revolution in Gang bringen. (Bilder: recolution; bearbeitet von LEWK)
#2 Most Prominent Co.

Most Prominent Co. ist eine relativ junge Marke aus Los Angeles. 2019 wurde sie von Avery Antonio und Mayra Moran gegründet. Mit ihrer Mode wollen sie für faire Arbeitsbedingungen und zirkuläre Mode einstehen. Darüber hinaus liegt ihnen die Unterstützung von Frauen am Herzen. Zusätzlich zur Verwendung von nachhaltigen Materialien achten die Inhaber des Labels auf Transparenz und klären über die Produktion der einzelnen Kleidungsstücke auf.

Die Modemarke Most Prominent Co. steht für für faire Arbeitsbedingungen und zirkuläre Mode. (Bild: Most Prominent Co.)
#3 DEDICATED

Die schwedische Streetwear-Marke DEDICATED will mit ihrer Kleidung zeigen, dass nachhaltige Mode keine Abstriche in Sachen Design machen muss. Ein ganzheitlicher Ansatz bietet die Basis für das Geschäftsmodell: Jeder, der für die Marke arbeitet, soll angemessen bezahlt und mit Respekt behandelt werden, das Label arbeitet mit nachhaltigen, ausgewählten Materialien und die Verpackungen sind zu 100 % klimaneutral.

Das Label DEDICATED fokussiert sich auf einen ganzheitlichen Ansatz. (Bilder: DEDICATED; bearbeitet von LEWK)
#4 RÆBURN

Der Designer Christopher Raeburn will mit seinem Londoner Label RÆBURN die negativen Auswirkungen auf die Umwelt reduzieren. So sollen neue Kleidungsstücke aus überschüssigen Materialien kreiert und mit verantwortungsvollen Produktionspartnern zusammengearbeitet werden. Darüber hinaus will das Label mit seiner Strategie bewusst ein Zeichen gegen Massenkonsum setzten. Der Onlineshop war beispielsweise in den letzten Jahren am Black Friday geschlossen.

Londoner Streetwear-Marke RÆBURN will negative Auswirkungen auf die Umwelt reduzieren. (Bild: RÆBURN)
#5 ThokkThokk

Zugegeben, hört man ThokkThokk zum ersten Mal, denkt man nicht unbedingt an ein umweltfreundliches Modelabel mit Sitz in München. Allerdings hat sich die Marke in der nachhaltigen Szene durchaus etabliert. Der Grundstein für das Label wurde bereits 2007 gelegt. Seitdem ist das Unternehmen und die Produktpalette stetig gewachsen. Im Onlineshop findet man eine umfangreiche Auswahl an nachhaltiger Mode.

Bei ThokkThokk findet man eine umfangreiche Auswahl nachhaltiger Mode. (Bild: ThokkThokk)

Stylisch und nachhaltig: Diese fünf Streetwear-Marken haben gezeigt dass das möglich ist. In Zukunft werden wir euch weitere Unternehmen vorstellen, die auf umweltbewusste Mode setzen. Mit dem LEWK-Newsletter bleibst du auf dem neuesten Stand!


Auch interessant: Laut TikTok-Videos: Das sind die besten Herrendüfte

Werbung

Auch interessant