Scharfe Kritik an Bottega Veneta: Geht Berghain-Event in Berlin zu weit?

Internationale Prominente besuchen Event von Bottega Veneta
Bild: Ausschnitt v. Instagram-Post (@voguehommes)

Während ganz Deutschland auf Kontakte verzichtet, wurde in Berlin die neue Kollektion von Bottega Veneta im bekannten Techno-Club Berghain präsentiert. Zu der Veranstaltung waren internationale Prominente eingeladen, die teilweise vor der Veranstaltungsstätte gesichtet wurden. Während des Events waren keine Bilder erlaubt.

Nutzer verschiedener Sozialer Netzwerke äußerten scharfe Kritik an dem Unternehmen und bemängeln eine Zweiklassengesellschaft, die es bestimmten Personengruppen ermöglicht sich zu treffen oder an Veranstaltungen teilzunehmen, während in der Stadt Berlin strenge Regeln zur Eindämmung des Virus gelten. Ihnen zufolge sei Bottega Veneta “völlig verantwortungslos” und habe einen falschen Zeitpunkt für solch ein Event gewählt.

Screenshot vom Instagram-Post von @voguehommes über das Bottega Veneta Event im Berghain Techno-Club
Bild: Instagram / @voguehommes
Unter dem Instagram-Post von @voguehommes häufen sich die negativen Kommentare von Nutzern
Bild: Screenshot Instagram

Eine direkte Reaktion von Nutzern auf Profilen des Modeunternehmens sucht man übrigens vergebens. Fachzeitschriften, wie die “Werben & Verkaufen” hatten im Januar berichtet, dass sich Bottega Veneta weitestgehend von Sozialen Netzwerken zurückgezogen hatte.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant