50 Quadratmeter groß: Lebendes Kunstwerk bei Firmenzentrale von Bentley

Grünes Leben an der grauen Wand: Bentley Motors folgt seinem Ziel nachhaltiger zu werden. Eine Installation voller Leben an der Seite der Hauptproduktionshalle soll auch optisch ein Zeichen setzen: 2.600 Pflanzen und 28 Arten von Farnen, Gräsern und Immergrün, die im Vereinigten Königreich lokal angebaut werden, wurden dafür sorgfältig ausgewählt. Die Wand wurde so konzipiert, dass die Mauer das ganze Jahr über gedeihen kann und auch an die Bewässerung wurde gedacht: Ein intelligentes Bewässerungssystem sorgt dafür, dass die Pflanzen je nach Wetterlage mit der richtigen Wassermenge versorgt werden.

Bild: Bentley

Die grüne Wand sieht nicht nur großartig aus und unterstreicht Bentleys Strategie, sein Engagement für die Umwelt auszuweiten, sondern trägt auch dazu bei, den Kohlenstoff aus der Atmosphäre vor Ort zu reduzieren. So wurde berechnet, dass die Pflanzen in der Wand im Laufe eines Jahres nicht nur etwa 40 kg Sauerstoff produzieren, sondern auch Wärme absorbieren, natürliche Isolierung bieten und VOC-Gifte und Staub filtern. Die Anlage unterstützt auch die Artenvielfalt vor Ort und ist eine Ergänzung zu den mehr als 1.000 Blumen auf dem Fabrikgelände und den Bienenstöcken, die über 300.000 Bienen beherbergen.

Bild: Bentley
Bild: Bentley

Werbung

8 Kommentare
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant